Sonntag, 2. April 2006 um 7.15 Uhr war Abfahrt in Zürich-Altstetten und um 7:30 Uhr in Zürich bei der Brunau. Leider kamen wir etwas zu spät und der Car und alle mussten auf uns Aargauer warten!! Sorry !!! Mein Gotti war schon ganz nervös und rief mein Mami noch an: ?Hey, wo sind ihr??" - ?Tja, mir sind ja uf em Weg, mir chömed grad, weg dere Umleitig und überall Rotliecht!! Mir fahred jetzt grad zue."
Mit dem Car ging es weiter nach Wollerau, wo noch Irène und die anderen einstiegen. Sie brachten uns allen Gipfeli, Kaffee und Saft. Weiter ging es dann nach Lenzerheide, wo wir ca. um 09.45 Uhr ankamen.
In Fadail lud uns der Carchauffeur aus und wir fuhren mit einem Bügellift, dann mit einer 4-er Gondel bis Alp Nova.
Von dort aus gings ein Stück mit Ski+ Board und dann mit einer 3-er Gondel auf den Piz Scalottas.
Nach einer weiteren Fahrt bis zur 3-er Gondel und wieder hoch gingen wir im Restaurant Scalottas eine Ovo trinken. Mein Gotti bekam einen Anruf von meinem Mami. Sie sagte: ?So, mir send jetzt im Resti, wo mir de z`Mettag ässed, sölle mer grad reserviere? Mir chömed de au no z`oberst ufe!"
Meine Mutter und ein paar andere gingen zu Fuss und mit dem Sessellift.
Nach dem trinken fuhren wir noch ca. 3 Mal rauf und runter, bis 12:00 Uhr! Tip top waren 3 Tischs reserviert, wir machten einen Kindertisch und die anderen sassen an der Sonne. Es gab feine Frites+ Nuggets, Capuns und Salate.
Danach wechselte ich aufs Board und fuhr mit meinem Gotti und den andern Kids nur einmal, denn wir bekamen schon
wieder Durst! Also gingen wir ein Shorley und ein Bier trinken. Um ca. 15:00 Uhr kamen die anderen zurück und fuhren mit uns noch die Tal-Abfahrt. Weil wir ein bisschen zu früh waren, genossen wir nochmals die Sonne im Liegestuhl bei einem kühlen Drink.
Um 16:00 Uhr besammelten wir uns alle wieder in Fadail, wo Raffael, Severin und Oliver noch ein paar Mal am kleinen Lift fuhren.
Um 16:30 Uhr fuhr der Car ab, es waren alle da, gesund, gebräunt und etwas müde (vor allem die Kinder.........!) bis nach Wollerau, wo Irene+ Co. wieder ausstiegen. Danach ging es wieder 10 Min. bis zur Brunau, dort stiegen Elvira, Öthu, Raffi, Silvana, Willi und ich aus. Der Car fuhr dann noch nach Altstetten und lud die anderen Personen aus.
Wir mussten leider noch ins Aargau nach Hause fahren, das nochmals ca. 45 Min. dauerte.
Zu Hause sagte ich zu meiner Mutter: ?De Schnee isch mega fplotschig gsi, aber mit em Board isch es einigermasse gange. Es hät mer aber super gfalle, au dass ich's Gotti wieder mal gseh han und Kids vo de Irène. Es isch witzig und warm gsi." Danke allne wo mit cho sind und au dene, wo s organisiert händ und au am Carchauffeur.
Ganz liäbi Grüessli und hoffentli gits s nächst Jahr wieder so nen Skitag mit vill Sunne und Schnee .

Melanie Fischer