Bis am Samstag um die Mittagszeit herum trudelten gegen 24 Skiclübler/innen mit Autos und Motorräder auf der Auenalp ein, um gemeinsam das Sommernachtsfest zu geniessen. Bei heissen 29 Grad begann der Anlass mit einem Apéro. Mittels belegten Brötchen und mit Lachs-Zaziki belegten Gurkenscheiben und weiteren feinen Köstlichkeiten konnte der Spielnachmittag gestärkt in Angriff genommen werden. Dart, Hufeisenwerfen, Ping-Pong, Torwandschiessen, Büchsenschiessen, Speedminton, Rasenskilaufen, Frisbee werfen und Boccia zählten zu unseren olympischen Disziplinen. Schon die kleinsten Anstrengungen trieben den Schweiss aus allen Poren bei diesen Temperaturen. Trotzdem gaben alle Spielerpärchen vollen Einsatz, wie es sich für einen Sportclub doch auch gehört. Mal ein Bierchen, ein Gläschen Weisswein oder einfach Mineral lag aber jederzeit drin, um den Durst zu löschen.So einfach wie die Spiele aussahen, waren sie aber zum Teil gar nicht. Beim Hufeisenwerfen, hatten die meisten ihre liebe Mühe. Nur die Wenigsten trafen die Eisenstange so, dass das Huf auch in der Stange liegen blieb. Wenigstens war das Ross nicht mehr am Eisen dran, sonst hätte es gar nicht mehr funktioniert…(Scherzchen). 

Auch das Speedminton, bei welchem die Teammitglieder jeweils in einem vorgegebenem Feld stehen und einen Federball hin und her schlagen mussten, erwies sich schwieriger, als anfangs gedacht. Ganz klare Favoriten konnten während den Festivitäten nicht erkannt werden. Alle Teams zeigten unterschiedliche Stärken und Schwächen in den Disziplinen. Nachdem alle Teams die Spiele fertig hatten, gab es noch ein paar Wilde die in der prallen Sonne Fussball, Speedminton oder Ping-Pong spielten. Die meisten jedoch bereiteten sich mit verschiedenen Getränken auf das Abendessen vor. Trudi fabrizierte einen traumhaften Rüe-bli-/Currysalat. Fritz zauberte einen köstlichen ‚Herdöpfelsalat‘ hin. Des Weiteren gab es noch ‚Un’insalta caprese 3delicato di Roberta‘. Der Chefgrilleur Rolf schaute mit weiteren Biertrinkern zum Grillfleisch, so dass auch dieser Part perfekt zu Ende gebracht und alle hungrigen Mäuler gefüllt werden konnten.

Durch Silvana, welche übrigens den ganzen Anlass mit viel Engagement organisierte und mit Trudi durchgeführt hatte, verlas nach dem Essen die Rangverkündigung. Erste wurde das Pärchen Rolf und Michi, da sie durchgehend konstante Leistungen erbrachten. Verlierer gab es aber nicht, da jeder vom Gabentisch, welcher durch Hans und Trudi gespendet wurde, jeweils den für seine eigenen Bedürfnisse beste Preis heraussuchen durfte.
Während es draussen bei angenehmen Temperaturen zu regnen angefangen hatte, wurde bis in die Tiefe Nacht diskutiert, gelacht, gefeiert oder was auch immer……
Wieder etwas ruhiger verlief dann bei einem gemütlichen Prosecco-Frühstück der Sonntagmorgen.
Nach und nach verabschiedeten sich im Verlaufe des Tages die Skiclübler/innen voneinander und gingen wieder nach Hause.
Einmal mehr durfte ich mit meiner lieben Silvana und vielen anderen lieben Menschen ein wundervolles Weekend mit dem SCA verbringen.
Danke Euch vielmal!!!!!! Tschüge

2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest
2011-Sommernach...
2011-Sommernachtsfest